2017-2018 Bildersammlung Verbandsliga - beim SC Baden-Baden 1902 e.V.

Mixed Volleyball SC Baden-Baden
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2017-2018 Bildersammlung Verbandsliga

Jetzt ist wieder alles im Lot ...Meister 2017/2018!
Bericht vom letzten Spieltag Verbandsligasaison 2017/2018
Der letzte Spieltag der Volleyballverbandsliga Mixed war richtig spannend und das nicht nur beim Spitzenspiel. Alle neun Verbandsligisten zeigten am Sonntag im Schulzentrum West in Baden-Baden warum die Mannschaften des nordbadischen Volleyballverbandes in Süddeutschland immer unter den Top 10 zu finden sind. Und Überraschungen gab es auch! Der amtierende Vizemeister SSC Karlsruhe verlor in einem Klassespiel gegen den TV Bühl mit 2:3 Sätzen, die Zwetschgenstädter konnten damit am SSV Ettlingen vorbeiziehen, obwohl der SSV sowohl gegen den TSV Jöhlingen als auch gegen TB Dillweißenstein knapp mit 3:2 gewinnen konnte.  
Für das Topspiel gegen den starken Aufsteiger aus Reicholzheim hatten wir uns einiges vorgenommen, schließlich sollte der 9. Verbandsligatitel nacheinander gewonnen werden.  Aber wie so oft in dieser Saison war der Start eher ein Fehlstart. Durch schwache Annahmen und unnötige Fehler im Abschluss erarbeitete sich der VfB Reicholzheim schnell einen 5 Punktevorsprung, den wir nicht mehr aufholen konnten. Die Einwechslung von Simon verbesserte zwar den Block, aber gegen die Diagonalabgriffe aus der Mitte fanden unsere Mittelblocker keine Mittel. Besser lief es im zweiten Satz. Zwar war der Start wieder holprig, aber jetzt brachten unsere gut platzierten Angaben den Annahmeriegel der Mannschaft aus dem Taubertal ins Wackeln. Weil auch der Block jetzt viele Angriffe entschärfte und die Angreifer konsequent punkteten, wurde aus einem anfänglichen 4 Punkterückstand zum Schluss ein 6 Punktevorsprung. Abwehr und Aufschlag waren auch im dritten Satz stabil – Uwe organisierte seinen Annahmeriegel immer besser und die Mittelangreifer Felix und der starke Elvijs punkteten von Maria perfekt angespielt mit schnellen Angriffen. Raisa und Alex spielten auf der Diagonalposition sicher und fehlerfrei. Angela hatte einen Sahnetag erwischt und ließ der Reicholzheimer Abwehr mit ihren harten Schlägen auf die Position eins keine Chance. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und aufmerksamen Auswechselspielern wurden auch die Sätze drei und vier mit jeweils mit 25:19 gewonnen. Damit haben wir nicht nur der Verbandsligatitel erfolgreich verteidigt, sondern auch 20. (!) Teilnahme an den süddeutschen Meisterschaften im September in Heidelberg gesichert.
Mit dem Ehrgeiz keinen Satz mehr abzugeben, starteten wir gegen den KTV Karlsruhe im zweiten Spiel furios und führten schnell mit 10 Punkten. Dominik, Patrick und Bernhard spielten wie entfesselt und ließen unterstützt von Eva-Maria und Raisa den Fächerstädtern keine Chance. Bernhard brachte dabei das Kunststück fertig, zehn erfolgreiche Blocks in Folge zu setzen, was die Karlsruher Angreifer endgültig resignieren ließ. Bei aller Überlegenheit spielten wir mit großem Einsatz und gaben keinen Ball verloren. Die Zuschauer bekamen richtig was geboten und konnten drei klare Satzgewinne bestaunen. 3:0 bei 75: 37 Ballpunkten lautete schließlich das klare Ergebnis. Jetzt gilt es die gute Form bis zum Pokalturnier am 15. April in Karlsruhe zu halten, damit auch die Qualifikation für den Baden-Württemberg-Alsace Pokal geschafft werden kann. Dann vielleicht auch wieder mit Manu, Sebastian, Douglas und Annika, die am letzten Spieltag nicht dabei waren.
SC Baden-Baden 1902 e.V.
 
Alle Mixed Volleyballer im Angriff

Alle in Bewegung......

.......so muss es sein!

Die aktuellste Mixed Volleyball Website

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü